HOME

Quelle vanité que la peinture qui attire l’admiration par la ressemblance des choses, dont on n’admire point les originaux !

– Blaise Pascal

 

… dass ich durch meine Kunst alltägliche, unbeachtete Dinge herausheben kann,
genau das wünsche ich zu bewirken. Sie soll auffordern:

Schau hin, halte inne, betrachte.

In dem Wissen, dass meine Kunstwerke immer nur eine Imitation der Schöpfung sind. Meine Arbeiten sind nicht glatt und perfekt, sondern mit Macken und Kanten, Originale eben. So entstehen vor dem Betrachter Plastiken, die es je nach Standpunkt erlauben, den verschiedenen Lebens- und Stimmungslagen der Figuren selbst nachzuspüren und ihre Eigenarten zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar